Bibliothek der alternativen Tiermedizin
Bibliothek der alternativen Tiermedizin
Bibliothek der alternativen Tiermedizin
Bibliothek der alternativen Tiermedizin


NEWS
Nur synthetische Vitamine können schaden
mehr lesen
Golden Retriever scheren?
mehr lesen
zur Übersicht
Golden Retriever scheren?
Eva-Christine und Dr. Christian Hofer (Mitglieder im DRC/VDH)
Diese Frage stellen sich in der Tat viele Golden Retriever Besitzer während der heissen Sommermonate. Ein Irrglaube! Eine Erleichterung bringt das Abscheren nicht, eher das Gegenteil ist der Fall. Beim Scheren wird das Deckhaar, welches den Hund vor Sonne, Regen und Schnee schützt, ganz weggeschnitten, ebenso ein Teil der Unterwolle. Dadurch wird die natürliche Isolierung gegen Hitze, Kälte und Nässe zerstört. Die Unterwolle ist die Wärmeisolation des Hundes und ausschlaggebend für sein Wohlbefinden. Das Unterwollhaar wird durch das Kürzen des Deckhaares zur vermehrten Bildung angeregt und dadurch im Laufe der Zeit nur noch dichter. Dadurch gerät kaum noch Luft an die Haut, der gewünschte Effekt des "Kühlens" ist also genau umgekehrt. Nicht das Deckhaar entscheidet, wie warm es für unseren Vierbeiner ist, sondern die Unterwolle. Zu kurz geschorene Hunde riskieren einen starke Hautschädigung, wie Sonnenbrand, im schlimmsten Fall sogar Hautkrebs. Ebenso wuchert durch ein vermehrtes Scheren die Unterwolle so sehr, dass dadurch ein Nachwachsen des Deckhaares beeinträchtigt wird. So kann es passieren, dass das natürliche Haarkleid, sowie Anmut und Schönheit unserer Golden Retriever, für immer verloren gehen. Durch entsprechendes Bürsten (Furminator, Coatking, Trimm-Ex) sollte man die Unterwolle im Sommer etwas ausdünnen. Durch dieses Auskämmen würde das Fell wieder richtig belüftet und die Luftzirkulation reguliert, so dass ein Wärmestau zwischen Haut und Fell gar nicht erst entstehen kann. Der Golden Retriever sollte alle vier bis sechs Wochen getrimmt werden, d.h. das Fell an Ohren, Hals, Pfoten und Rute ausdünnen bzw. in Form schneiden. Leider kennen diese "Trimm-Maßnahme" und aufwendige Handarbeit nur wenige Hundebesitzer mangels Aufklärung. Da wird dann doch lieber -unvernünftig schnell- zur Schermaschine gegriffen.



Bibliothek der alternativen Tiermedizin



Bibliothek der alternativen Tiermedizin
 
Freitag, den 19. Juli 2019Point Yellow - Webdesign, Hosting, E-Business, E-Commerce, Optimierung für Suchmaschinen